HOMEPAGE       KONTAKT      FRANCAIS
Optische Täuschung

Die sieben Weltwunder

Weise Märchen

TRAININGS        IHR CHECK-UP        PORTRAIT        DACOR        TIPPS & INFOS
 
Tipps & Infos - Die sieben Weltwunder
Weise Märchen

Die Katze anbinden

Ein indischer Meister pflegte jeden Morgen mit seinen Schülern auf dem Balkon des Ashrams zu meditieren. Eines Tages lief eine kleine Katze zu. Weil das Tierchen offensichtlich haus- und heimatlos war, fand es dort Obdach und Nahrung. Jedes Mal, wenn die frommen Männer sich zum Gebet niederliessen, lief die Katze herbei und wollte, dass man mit ihr spiele. Das störte die Meditierenden sehr. Nun empfahl der Meister dem jüngsten der Chelas, er möge jeweils vor dem Beten die Katze einfangen und anbinden. Dies tat er, und von nun an blieben die Betenden unbehelligt. Als der Guru starb, heilten es sein Jünger weiterhin so: zuerst die Katze anbinden, dann beten. Und die Katze starb, konnten sie nicht mehr beten - bis sie eine neue Katze fanden, die sie vor dem Gebet anbinden konnten...

(Quelle: Beat Imhof: Wahrheit und Weisheit - Symbolgeschichten, 1995 Rothus Verlag, Solothurn, Tel. 032/623'16'33)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

A propos Missionseifer ...

Ein Missionar hatte einen Eingeborenen bekehrt und lässt ihn nur zur Taufe ins Wasser tauchen. Dabei sagt er: Ab heute heisst Du nicht mehr Bikila, sondern David. Und Freitags darfst Du kein Fleisch mehr essen, nur noch Fisch. Am Freitag jedoch muss der Missionar beobachten, dass David sich an einem saftigen Hammelbraten schadlos hält. Er weist ihn zurecht. David antwortet: Ich habe den Hammel ins Wasser getaucht und gesagt: Ab heute heisst du nicht mehr Hammel, sondern Fisch!

(Quelle: GralsWelt, Zeitschrift für Geisteskultur und ganzheitliche Zusammenhänge, Heft 8, Juli 1998 Fliederweg 5, 3007 Bern Tel. 031/382'53'52)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Jetzt reichts!

Nach vielen Jahren eines langes Schlafes wacht Dornröschen eines Tages auf. Doch niemand ist da, um sie zu erlösen. So schläft sie wieder ein. Jahre vergehen und Dornröschen wacht wieder auf. Sie schaut nach links und rechts, nach oben und unten, aber wieder ist niemand da - weder ein Prinz noch ein Gärtner, der sie retten will. Und so schläft sie wieder ein. Schließlich wacht sie zum dritten Mal auf. Sie öffnet ihre schönen Augen, kann aber abermals niemanden erblicken. Da sagt sie zu sich selbst: "Jetzt reichts!" Sie steht auf und ist erlöst!

(E. Hatzelmann, Keine Macht dem Stress)

 

 

 

       



© BHS Training, Seminare und Workshops seit 1985
Rte de Chaulin 41 · Fontanivent · 1817 Brent-Montreux VD · Tel. 021 983 18 83 · Fax 021 983 18 87 · info@bhs-training.ch

www.bhs-training.ch · www.formation-vente.ch · www.seminare-verkaufstraining.ch · www.telefonschulung.ch · www.verkaufstraining-schweiz.ch


Webdesign by CC Productions